Deine Ostsee Ferienwohnung Online Buchen

Anreise: . .
Abreise: . .

Personen:

Kind(er) im Alter von Jahren
Kind(er) im Alter von Jahren

Kategorie

mein Urlaubsort
Ostseebad Göhren Luftbild Rügen

Urlaub im Ostseebad Göhren

Deutschlands größte Insel, die Insel Rügen, wartet mit einer einzigartigen Vergangenheit auf, deren Geschichten und Ereignisse nur darauf warten entdeckt zu werden. Vor allem im Südosten der Insel findet sich eine ganz bemerkenswerte Region. Das ist die Halbinsel Mönchgut. Aus Anlass der 750-Jahrfeier von Mönchgut im Jahr 2002 wurde über der Bundesstraße B 196 das Mönchguter Tor errichtet, das die Besucher schon von weitem aufs herzlichste begrüßt. In den Ostseebädern Baabe und Göhren ist man sehr bestrebt das Mönchguter Erbe lebendig zu halten. So zählt der Mönchguter Museenkomplex mit Sicherheit zu einer der wichtigsten Einrichtungen, die sich der Kultur und Tradition der Region widmet.

Ein ganz wichtiger Teil der Geschichte Mönchguts beginnt um die Zeit Anfang des 20. Jahrhunderts, als der Bäderbetrieb seinen Anfang nahm. Im aufstrebenden Göhren wurden ca. 100 neue Häuser erbaut. Darunter auch der Kastanienhof, der heute Pension und Ferienwohnungen inmitten einer verträumten Gartenanlage beherbergt. Errichtet durch den Mönchguter Fuhrunternehmer Friedrich Franz, geht das Grundstück in den 30er Jahren nach Friedrichs Tod an seinen Sohn über. Dieser entschließt sich, Garagen für die Autos der Sommergäste zu bauen. Die Enkelkinder von Friedrich Franz, unter anderem auch der bekannte Sachbuchautor Hans Georg Prager, befestigten als Kinder den gesamten freien Hof mit Bauschutt für den Aufbau eines Großparkplatzes. Ende der 30er Jahren verkaufte der Sohn von Friedrich Franz das Anwesen an den Göhrener Kohlehändler Ernst Pisch, der noch bis Mitte der 60er Jahre einen Kohle- und Altstoffhandel auf dem Grundstück betrieb. Im Jahre 1952 werden, durch die im Jahre 1949 gegründete DDR, Ferienunterkünfte für Kinder aus dem sächsisch–brandenburgischen Industrierevier gesucht. Als Ernst Pisch einen Vertrag mit dem damaligen VEB Mess- und Zeichengerätewerk aus Bad Liebenwerda über die Nutzung einiger Gebäude als Ferienunterkunft abschließt, beginnt die Geschichte des heutigen Kastanienhofes als attraktiver Gastgeber auf der Insel Rügen im Ostseebad Göhren. Längst sind die alten groben Strukturen des Hofes mit neuen behaglichen Details ersetzt. Die großzügigen Südwest-Balkone im Stil der Bäderarchitektur beispielsweise bieten einen herrlichen Blick in den idyllischen Garten des Hauses. Die gemütlichen Ferienwohnungen sind allesamt bestens ausgestattet, so dass ein Urlaub auf dem Kastanienhof garantiert Erholung und Entspannung für die ganze Familie bringt.